Samstag, 9. April 2016

Not beautiful, but needful - Post

Hallo meine Lieben,

bei mir blitzt die Sonne immer mal wieder zwischen der Wolkendecke hervor und es ruft so gaaaaaanz weit weg "...Servus, ich bin der Frühling." Aber noch haben wir etwas Zeit unseren Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen und ihn fit für den Frühling zu machen. Ich freue mich schon darauf Kleider und Röcke ohne Strumpfhosen zu tragen und mir den Wind um die Beine wehen zu lassen. Aber wer etwas moppeliger an den Beinen ist, wird gleichzeitig denken, wie umgehe ich am besten "den Wolf" der dann früher oder später kommt :( Die, die betroffen sind, wissen sicherlich was ich meine, diese fiesen und schmerzhaften Stellen an den Oberschenkeln, wenn es dort aneinander reibt. Einige kommen mit einem Deoroller zurecht, der für sie ausreichend ist. Ok, wenn ich nur kurz unterwegs bin bzw. nicht so viel laufen muss, dann reicht es mir auch aus, aber wenn es mal wieder länger dauert, dann leider nicht. Für mich habe ich, wenn ich doch etwas länger unterwegs bin, diese Lösung gefunden und finde sie bisher einfach am besten, wenn auch nicht ganz so elegant :) Die Radlerhose! Keine neue Offenbarung, aber mal ehrlich, sie sind doch drunter, und bei Witt-Weiden habe ich für mich persönlich das beste Angebot gefunden. Es gibt sie dort in ganz vielen verschiedenen Farben, d.h. man hat einfach größere Möglichkeiten auch die Farbe zu finden, die unter dem speziellen Rock oder Kleid nicht so unschön auffällt. Und besonders mag ich auch, dass sie aus keinem schwitzigen Gummikram sind, sondern aus Baumwolle, was für mich auch ein angenehmes Tragegefühl gibt. Die Länge ist auch richtig gut, weil sie zwar den Teil oben am Oberschenkel abdeckt und schützt, aber nicht so lang ist, dass sie unten rausspitzt :) Schaut doch einfach mal im Onlineshop von Witt-Weiden vorbei.

Kennt ihr noch andere Möglichkeiten, wie man seine Beinchen schützen kann?


               

Diese Radlerhosen sind für mich die Rettung im Frühling und Sommer :)

1 Kommentar:

  1. Ich nutze schon seit Jahren Radlerhosen, ohne die könne ich keine Röcke oder Kleider tragen. Ich hatte in letzter Zeit das problem, dass meine alten langsam Löcher bekamen und sie irgendwann in einem Zustand sind, wo man die nicht mehr flicken kann. Ich habe natürlich zeitgerecht nach neuen Radlerhosen gesucht, doch die Suche gestaltete sich sehr schwierig. Die, die ich gefunden habe, rutschten dauernd hoch und nutzen damit nichts. Habe vor ein paar Wochen durch Zufall entdeckt, dass BonPrix endlich wieder welche im Programm hat. Dort habe ich mich gleich eingedeckt und der Preis von 11,99€ (glaub ich) für 2 Stück ist auch echt in Ordnung. Sie haben keine so große Farbauswahl, aber das ist mir auch nicht so wichtig, das es ja eigentlich sowieso nicht sichtbar sein sollte.

    AntwortenLöschen