Sonntag, 10. April 2016

Mustard Casual Look - Outfitpost

Hallo ihr Süßen,

mein Look, den ich euch noch zeigen wollte ist von gestern. Ich wollte etwas plump und offensichtlich die Sonne hinter ihrer Wolkendecke hervorlocken, indem ich ihr den Konkurrenzkampf angesagt habe. Ich habe mich in sonniges Gelb gehüllt, mit Hilfe eines hübschen schlichten Kleid von ASOS Curve. Bei dem Kleid war es nicht wirklich Liebe auf den 1. Blick, ich fühlte mich anfangs etwas unförmig, so als hätte ich einfach nur das "Walle-Walle-Dings-Bums" drüber geschmissen...aber dann kam zufällig mein Bruder vorbei (man muss dazu sagen, er ist einer meiner größten Kritiker) und er meinte: "Doch, das sieht richtig gut aus, gefällt mir." Und mal ehrlich, wenn der, der sonst eher rum kritisiert, dann mal sagt, dass es richtig gut aussieht, dann konnte ich es nicht wieder weggeben :)
Zuerst habe ich versucht es mit einem Gürtel auf Figur zu bringen...ging nicht, sah bescheuert aus, dann kam die Lederjacke von Junarose ins Spiel und das gefiel. Aber, welche Schuhe, Pumps, darauf hatte ich keine Lust und ehrlich gesagt schreit dieses Kleid quasi nach casual, locker, unkonvetionell und lässig. Was ist lässiger als Lederjacke mit Chucks? NIX, genau deshalb musste diese Kombi mein Outfit komplettieren :)
Um etwas anderes auszuprobieren, habe ich es auch mal mit meiner College-Jacke versucht, und ich finde auch das sieht gut aus, vielleicht sogar noch etwas lässiger.

Welcher der beiden Looks gefällt euch besser?



Kleid von Asos Curve
Lederjacke von Junarose
Collegejacke von H&M
Schuhe von Converse
Strumpfhose von C&A





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen