Sonntag, 28. Juni 2015

Fashionfestival - Outfit - German Curves

 Ihr süßen Fashionengel,

das Thema der German Curves dieses Mal ist, wie er unschwer erkennen könnt "Fashionfestival", darauf habe ich mich persönlich sehr gefreut, weil ich selbst noch nie auf einem Festival war, mir aber immer schon in Gedanken so mein Outfit zusammen gestellt habe. Gerade dieses Jahr ist ja ein Megahype um Coachella gemacht wurde, stieg meine Lust etwas zu gestalten, was ich dort genau so auch tragen würde. Leider gibt es ja hier in der Nähe nichts annähernd Cooles, aber das Outfit dazu steht zumindest, wenn sich die Planer doch noch entschließen sollten etwas zu starten :) Ich bin bereit!



Top mit "Hand der Fatima" von Asos Curve
Kimono von H&M
Tasche von Primark
Stiefeletten von New Look



Zu meinem Outfit ist zu sagen, ich habe geschwankt zwischen flatterigem Maxikleid und diesem "Dark-Ethno-Look". Ihr sieht ja selbst für was ich mich entschieden habe :) Ich glaube nämlich mit einer Hose bzw. Leggings ist es dann doch einfacher sich einfach mal so auf den Boden zu fletzen, als wenn man dann noch das Kleidchen richten muss...Für für ist dieses Outfit daher perfekt. Das Top habe ich von Asos Curve, zwischen dem Top und mir war es auch Liebe auf den 1. Blick und genau so in diese Richtung Festivallook hatte ich damals schon im Sinn :) Den luftigen Feinstrick-Kimono von H&M mag ich deshalb, weil er auch so schön Oversized geschnitten ist und ich tagsüber den Wind durchblasen lassen kann und wenn es abends etwas kühler wird knuddel ich mich einfach mit ihm ein :) Das Haarband gehört für mich auf jeden Fall zu einem Festival-Outfit mit dazu, so wie auch eine leichte, nicht behindernde Tasche, die man schwuppsdiwuppsdi überwerfen kann. Und die Schuhe sollten meiner Meinung nach etwas stabiler sein, wer weiß, wer einem auf die zarten Füßchen tritt, wenn man nur die hübschen Sandalen trägt. Daher gibt es bei mir "Sommer-Stiefeletten" mit "Luftzufuhr" ;)






Spontan fällt mir da auch noch eine Sonnenbrille und eine kleine Decke ein, die nicht fehlen dürfen. Praktisch ist hier das kleine "Deckchen" von H&M, dass ich irgendwann mal für 1€ mitgenommen habe und mir damals schon dachte, wenn nicht jetzt, dann brauchst du das ganz sicher um dich mal an den See zu legen...so war es auch, das Ding ist goldwert, passt überall rein und man hat seinen Sitzplatz immer mit dabei! Jaja, die Sonnenbrille...wenn ich mir die Fotos anschaue gefallen mir diese Fotos eher nicht so doll :D Darum auch nur wenige Fotos mit Sonnenbrille :)

Vergesst nicht auch bei meinen herzigen Kolleginnen der "german curves" Truppe vorbei zu schauen, dort sind auch hübsche Looks entstanden! :-*




Was gehört für euch zu einem typischen Festival-Look?

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr. Ich mag, dass es so lässig und zurückhaltend ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes, lässiges Outfit. Besonders toll gefallen mir deine Haare mit dem Band und deine Schuhe :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Genau so stelle ich mir ein lässiges Coachella-Outfit vor und trotzdem finde ich, bist das ganz und gar Du! Deine Haare und das Stirnband sind genial, aber das Thema hatten wir ja schonmal ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Nice look! The bag is perfect for a festival!
    It's really an interesting project this!

    XOXO

    Cami

    Paillettes&Champagne

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cooler und lässiger Look. Die Decke ist ja auch richtig praktisch und das Stirnband mag ich auch sehr. Toll!

    LG Dine

    AntwortenLöschen
  6. Der Look gefällt mir ;) So bist du auf jeden Fall Festivalbereit :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Hose ist nicht so mein Ding, aber der Rest ist toll, süß kombiniert, und die Haare/Frisur sind zauberhaft.
    Ganz tolle Bilder, ich mag dein Outfit!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen