Sonntag, 26. April 2015

Sightseeing - Outfit und ein Blick in meinen Hausflur - German Curves

Hey ihr Lieben,
es geht in die 3. Runde der German Curves, es geht zum Sightseeing in meinen Hausflur...(eigentlich sollte es nach draußen gehen, aber zeit- und wetterbedingt muss ich euch die Schönheit meines Hausflures ans Herz legen ;) ) Ich hatte mir eine super schöne Location ausgesucht, nein nicht den Flur, es war was anderes :D
Jammern bringt da ja nun auch nix, wer bis zum letzten Tag mit den Fotos wartet, den bestraft das Leben :D Für dieses Outfit habe ich Schrank-Shopping betrieben. Es hatte alles (außer der Tasche) in meinem Schrank liegen. Den Schwalben-Pullover habe ich tatsächlich noch nie getragen, was ich gar nicht verstehen kann, hätte ich ihn noch nicht, würde ich ihn glatt nochmal kaufen. Besser kann es nicht laufen, man verliebt sich neu in seine schon vorhandene Garderobe. 
Zu dem Schwalben-Pullover habe ich meine neue Tasche kombiniert, das "Must Have", weil sie recht groß ist, sie bietet so fürs Erkunden der Stadt Platz für eine Kamera, Wasserflasche und ne Kleinigkeit zum knabbern für Zwischendurch. Mehr braucht man nicht :) Und flache Schuhe, gaaaanz wichtig, damit man auch was länger auf den Beinen bleiben kann, ohne seine Schuhwahl zu verfluchen. Ich habe Mokassins gewählt, die farblich auch noch ziemlich gut passen. Weil man doch relativ lange unterwegs ist brauche ich eine bequeme Hose, die jede Bewegung mitmacht ohne zu kneifen und mich einzuschränken. Eine Jeans-Jeggings bietet sich da doch regelrecht an, so unglaublich bequem. 

Was ist das Must-Have bei eurem Sightseeing Outfit?

P.S.: Wer mehr Infos über unsere German Curves möchte, uns gibt es auch auf Facebook 
https://www.facebook.com/germancurves?_rdr

Ebenso auf Instagram
https://instagram.com/german.curves/







Pullover von Sheego (nicht aktuell)
Jeggings von Clockhouse
Tasche von Primark
Mokassins von Graceland



Outtakes die 2.
Schlafzimmerblick-Fotos :D




Sonntag, 12. April 2015

Gouvernanten-Chic Outfit

Hallo Liebeleins,

zu diesem Outfit-Namen kam ich, da eine Freundin zu mir meinte, als wir uns trafen:"Führste heute dein Gouvernanten-Outfit aus?" Ich mag ja diese Art von Kleidung aus vergangener Zeit sehr gerne. An diesem Kleid hat mich sofort der verspielte Spitzenkragen fasziniert. Das Kleid musste ich tatsächlich 2x bestellen, beim 1.Mal dacht ich mir nämlich, ich könnte es mir verkneifen...Schlau kombiniert...ich konnte natürlich nicht :D Jaja, ich weiß, ist schlimm mit mir! Also hilft ja nix, ich musste es mir doch noch einmal bestellen, weil ich einfach nicht darauf verzichten möchte so ein tolles Kleid in meinem Schrank zu wissen. 
Die Tasche ist aktuell und von H&M, ich weiß aber nicht, ob es sie überhaupt noch gibt, da sie super schnell ausverkauft war, aber ich kanns verstehen, bei dem hübschen Täschchen. <3
Meine Haare stylte ich inspiriert durch den Stil vergangener Tage auf einer Seite etwas eingedreht und zurückgesteckt, das Make-Up belief sich auf dunkler geschminkte Augen und kräftigen dunkelroten Lippenstift.
Am vorigen Wochenende war das Wetter ja so wunderschön, zwar etwas kühl noch, aber der Frühling war doch ganz schön zu sehen und zu spüren, das hab ich genutzt und der Wald bot die perfekte Kulisse...
Gerade bei solchen Outfits fällt mir auf: Mir fehlen passende Schuhe, aber vielleicht habt ihr ja ne Idee, wo man Schuhe im Vintagestil herbekommt :)
Dieses Mal gab es irgendwie gar keine wirklich "tollen" Ausnahmeschönheiten an Fotos die ich euch hätte zeigen können, darum bleibt die Kategorie "Outtakes" bei diesem Post außen vor...aber keine Sorge, ich zeige euch bestimmt schon beim nächsten Outfit-Post wunderschöne Patzer-Fotos :)

Welche Schuhe sollte man eurer Meinung als Frau unbedingt in seinem Schrank haben?






Kleid von Asos Curve (aktuell)
Tasche von H&M (aktuell)
Chelsea-Boots von New Look











Sonntag, 5. April 2015

Vintage Love - Outfitpost

Hallo ihr Schönheiten,

Vintage ist so eine Auslegungssache, aber genau dieses Wort fiel mir ein, als ich diesen Cardigan sah. Die Streifen und die goldene Kette vorne finde ich einfach absolut hübsch und ich konnte ihn nicht hängen lassen. Ich liebe Kleidung die "vintageangehaucht" ist. Als ich sie gesehen habe, hatte ich eigentlich schon ganz viele unterschiedliche Outfits im Kopf, wie ich sie kombinieren könnte. Allerdings sprach auch der Preis eine eindeutige Sprache die "KAUFEN!!!" heißt :D  Kennt ihr das auch, wenn ihr euch quasi "vor eurem inneren Auge" schon zig Möglichkeiten ausmalt? Dann wisst ihr, wie es mir geht...bloß passiert mir das so oft, dass es teuer wird hihi. 
So, zurück zu diesem Outfit. Ein Vintagekleid, welches ich zu gerne darunter getragen hätte, hab ich aber leider nicht, daher musste ich improvisieren. Ich hab mich für ein Spitzenshirt entschieden, mit einem Pencilskirt. In meine Haare habe ich etwas Volumen gebracht und sie etwas im Vintagestil nach hinten gesteckt an einer Seite.
Ich habe nur selten meine Tasche, die ich zum Outfit trage, mit auf den Fotos. Jetzt meine Frage an euch:
Möchtet ihr in Zukunft meine Outfits mit Tasche sehen?

P.S.: Eigentlich bekommt ihr ja nur die "schönen" Fotos zu sehen, aber nicht selten sind da auch richtige Schmankerl dabei, bei denen ich Tränen lache, weil sie mich einfach im perfekten "Unmoment" erwischen. Ich werde in nächster Zeit immer mal wieder welche davon zeigen, weil mein Blog nicht nur eine hübsche "Scheinwelt" zeigen soll, sondern auch zeigen, dass auch ganz natürlich ungewollt schräge Fotos dabei rauskommen :)
Was hält ihr davon? Möchtet ihr so etwas öfter sehen, oder ist es eher nicht gewünscht?






Cardigan von Primark (aktuell)
Shirt von H&M
Rock von H&M+
Strumpfhosen von Ulla Popken
Boots von New Look Inspire wide fit



Outtakes
Hier zwei besonders "hübsche" :)

Einer Schnapsdrossel ebenbürtig :D

Etwas "beängstigend" ist dieses Foto :D

Mittwoch, 1. April 2015

Wednesdays Look - Outfitpost

Huhu ihr Lieben,

es ist Wednesday, ähm Mittwoch, da wollte ich euch mein Outfit, das Wednesdays Addams Outfit doch irgendwie ähnelt, nicht vorenthalten :)
Das Kleid von New Look ist schwarz mit einem weißen Kragen, ich liebe es, lange habe ich nach einem ähnlichen Kleid gesucht, da mir der Stil so gut gefällt. Als dann endlich ein solches in Onlineshop erhältlich war musste ich zuschlagen. An dem Tag an dem ich es dann ausführte wurde das ganze Styling etwas düsterer und extravaganter, es ging auf nach Mannheim zu "Super schwarzes Mannheim". Das Styling dürfte euch im Vergleich zu meinen anderen Outfits etwas wundern, aber mit Blümchen und Pastell zur schwarzen Nacht, das geht eben nicht, versteht ihr 'ne :)
Mit meinen langen dunklen Haaren dachte ich ich stehe Wednesday Addams gegenüber, der Look war für mich perfekt! :)

Kleid von New Look Inspire
Strumpfhose von Ulla Popken
Boots von New Look
Cardigan von H&M