Sonntag, 27. Dezember 2015

Mit Schwung ins neue Jahr, mein Style für 2016 - German Curves

Hallo ihr Lieben,

auf das Thema "Mit Schwung ins Neue Jahr", habe ich mich sehr gefreut und wollte eigentlich auch schon frühzeitig fertig sein damit und den Post vorbereiten...aber wie das so ist, es kommt alles ganz anders und so mussten die Fotos heute geschossen werden und ich komme jetzt erst daran zu schreiben.

Ich habe mich an einem Silvester-Outfit versucht und aus den Vollen geschöpft, Glitzer, Glamour und Spitze...hau druff wat geht :)

Der Pailettenrock von H&M durfte diesen Winter bei mir einziehen, aber wozu trägt man ihn...bislang gab es noch keine entsprechende Gelegenheit, bis heute. Wenn man ihn tragen kann, dann doch zu Silvester, wo es eh überall blinkt und glänzt und man zu einem glamourösen Outfit greifen kann. Gepaart mit einem Peplum-Top und einer Spitzenjacke find ich das Ganze ziemlich silvestermäßig.

Fürs neue Jahr möchte ich gerne etwas mutiger werden und meine Weiblichkeit mehr in den Vordergrund stellen...vielleicht auch mal andere Styles austesten, die vielleicht auch einmal außerhalb meiner Comfortzone liegen.

Wie werdet ihr Silvester verbringen und habt ihr schon modische Vorsätze fürs neue Jahr gefasst?

Vergesst nicht auch bei meinen anderen Blogger Mädels vorbei zu schauen, dort erwarten euch auch viele schöne Styles <3

Ihr findet uns auch auf Facebook und auf Instagram, mit dem Hastag #germancurves


Pailettenrock von H&M klick
Peplum-Top von H&M klick
Spitzenjacke von ASOS
Strumpfhose von C&A
Pumps von Deichmann










Sonntag, 29. November 2015

Studio Untold - Plus Size Mode Made in Germany

Meine Schätze,

das Modelabel Studio Untold ist einigen unter euch sicher schon ein Begriff. Bisher war die Plus-Size Modewelt in Deutschland doch recht mager ausgestattet. Wollte man modische Kleidung, musste man diese quasi schon aus dem Ausland ordern.
Mit Studio Untold haben wir nun auch hier eine Anlaufstelle bei der man tragbare, urbane und trendige Mode bekommt. Wie lange mussten wir darauf warten :)

Aktuell gibt es eine Aktion bei der 7 Bloggerkolleginnen mitmachen, sie kombinierten unter dem Thema "Don't let anyone dull your sparkle" ein Glitzerteil von Studio Untold, jeder auf seine individuelle Weise und jeder anders. Ich bin persönlich sehr begeistert, mal etwas derber rockig-chic, mal elegant, für jeden etwas dabei. Zwei der Styles, die mir besonders gut gefallen haben zeige ich euch hier :)

Hier zeigt uns Verena ihren Style

Auch das Outfit von Stephanie ist ganz große Klasse

Man merkt, dass es dem Label besonders wichtig ist, dass man sich auch wohlfühlt in ihrer Mode, die Schnitte sind teils körperbetont, teils großzügiger geschnitten, aber keineswegs unbequem, sondern super gut tragbar. Es sind tolle Basics, die hi und da mit kleinen Feinheiten aufgehübscht wurden, so dass sie etwas Besonderes haben.
Deutlich zu erkennen ist, dass mit dieser Mode vor allem jüngere bzw. junggebliebene Frauen angesprochen werden sollen, z. B. inspiriert durch angesagte Streetstyles.
Größentechnisch findet Frau von Größe 42-54 tolle Fashion im Onlineshop und Katalog, die auch bezahlbar ist. Ich wähle immer 1-2 Größen kleiner, wie normalerweise, weil ich finde, dass die Kleidung etwas großzügig geschnitten ist und man daher auch in ne Nr. kleiner passt. Und wer doch noch etwas sparen möchte, gibt es immer mal wieder super Angebote oder Rabattcodes, die einen bei dem Angebot bares Geld sparen lässt.

Ich glaub ich brauche auch bordeauxfarbene Strümpfe <3
So sieht für mich ein gelungener Stilbruch aus
Etwas unangepasst, das fällt mir zu diesem Style ein und ungefähr so würde ich auch das Label beschreiben.

Ich bin begeistert von diesem noch jungen Label, wie man unschwer erkennen kann, dennoch würde ich mir mehr Mut wünschen, es könnte ruhig etwas lauter werden. Etwas auffälligere Style so ab und an würden mir ganz gut gefallen.

Ansonsten kann ich nur sagen: Schön, dass es euch gibt und weiter so!

Sonntag, 25. Oktober 2015

Mein Keypiece der Saison: meine roten Stiefeletten - German Curves Outfit

Hallo meine Schätze,

heute zeigen wir euch schon zum sechsten Mal, was wir deutschen Kurvenmädels fashiontechnisch drauf haben :)
Da ich sehr wenig Zeit habe zur Zeit, kam ich natürlich mal wieder nicht dazu vorher Fotos zu machen, sondern musste meine Schwester dazu nötigen sie heute schnell zu machen. Dazu bot sich das hübsche "Laub-Stillleben" im Park super an.
Aber nun zu meinem Keypiece für diese Saison... die supertollen bordeauxfarbenen hohen Chelsea-Stiefel von New Look. Gesehen, verliebt, bei mir als neue Mitbewohner eingezogen! So schnell kann es mit der Liebe auf den 1. Blick gehen! Ich finde sie einfach nur wunder-wunderschön und zudem geben sie dem oft so tristen Herbst ein klein wenig Farbe. Ok, für mich als nicht geübte Absatzgängerin ist es eine kleine Herausforderung auf den Hacken zu gehen, aber dafür brech ich mir gern die Haxen :)

Das Kleid, welches ich dazu kombiniert habe, konntet ihr bereits einmal sehen...es hat farblich einfach super gut zu den Schuhen gepasst und mit der Lederjacke hatte das Ganze einen leicht rockigen Charme.



Stiefel von New Look ähnlich
Kleid von New Look ähnlich
Strumpfhose von C&A
Lederjacke von H&M+ ähnlich










Alle zwei Monate gibt es ein neues Thema zu dem wir uns 
modemäßig auslassen können. Ich bin schon gespannt, wie 
die anderen Mädels das Thema umgesetzt haben. Schaut auch
 unbedingt bei den anderen entzückenden Bloggerkolleginnen 
vorbei. 





Samstag, 10. Oktober 2015

Rosé Zizzi Lederjacke - Outfitpost

Ihr Lieben,

ich hätte da noch was für euch. Lange Zeit habe ich mir schwer damit getan eine Lederjacke zu tragen, weil ich immer dachte ich wirke darin so maskulin. Aber dieses Jahr habe ich mich aus meiner Comfort-Zone heraus bequemt und mir gedacht, bei anderen find ich es immer total schön, warum sollte es ausgerechnet bei dir Kacke aussehen. 
Bei Zizzi wurde ich fündig und habe eine Lederjacke ganz nach meinem Geschmack gefunden, es war Liebe auf den 1. Blick. Ok, es ist vielleicht nicht die Lederjacke schlechthin, was man sich so darunter vorstellt (schwarz, schwer), aber genau richtig für mich :)



Lederjacke von Zizzi Klick
Spitzenshirt von H&M+
Hose von Asos
Schuhe von Lacoste
Tasche von H&M


Mögt ihr den Trend mit Lederjacke?

Dienstag, 29. September 2015

The Flower Jumpsuit - Outfitpost

Hello sweeties,

ja, kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich noch ein Outfit, welches gezeigt werden will :)
Und bevor der Herbst noch weiter voran schreitet zeig ich euch das Outfit schnell noch.

Einige von euch wissen sicherlich, dass ich ein absoluter Jumpsuit-Fan bin. Ich liebe diese Dinger einfach, ich finde sie passen zu mir und wir geben ein tolles Paar zusammen ab. Diesen Jumpsuit habe ich mir letztes Jahr geholt, aber da es letztes Jahr schon zu kühl war um ihn zu tragen kam er erst dieses Jahr zum Einsatz.

Jumpsuit von Asos Curve
Sandaletten von Deichmann
Tasche von Forever21
Cardigan von Primark






Wie steht ihr denn zu Jumpsuits, eher pro oder contra?

Sonntag, 27. September 2015

Tüllrock Liebe - Outfitpost

Hallo ihr Lieben,

nach langer Abstinenz melde ich mich zurück. Einige haben mir bereits den Rücken gekehrt, aber ich kann es auch irgendwie verstehen, ich habe wirklich lange nichts von mir hören lassen. Umso mehr freue ich mich aber auch über diejenigen, die weiterhin treu geblieben sind und die Hoffnung vielleicht nicht ganz aufgegeben haben, dass ich doch nochmal etwas von mir hören lasse <3
Danke dafür :-*

Ich komme einfach auch nicht mehr so oft dazu meine Outfits abzulichten. Mal hab ich keine Zeit; mal auch ehrlich gesagt keine rechte Lust fürs Foto zu grinsen, wenn es einem so nicht danach ist; mal hab ich Zeit, aber niemanden, der mich fotografiert un dann gibt es Zeiten, wo das Wetter nicht so will...einige unter euch kennen das sicherlich.

Dieses Outfit ist jetzt auch schon einen Monat alt, aber ich denke ich kann mich noch wagen es euch zu zeigen, noch zeigt sich die Sonne so dann und wann und ich fühle mich nicht ganz so von gestern, wenn ich es euch zeige.

Den Tüllrock habe ich schon lange in meinem Schrank, aber bisher nie so recht gewusst "wie trag ich den eigentlich". Aber an dem Tag wollte ich ihn einfach mal ausführen und, naja was soll ich sagen, das drum herum hat sich dann so ergeben...Und diesen Tüllrock mag ich besonders, weil er eben nicht so extrem pummelig macht indem er absteht, sondern wirklich hübsch fällt. Wenn ihr ihn irgendwo noch ergattern könnt (Kleiderkreisel oder Ebay), schlagt zu! Jetzt müssten nur noch einige andere Farben erhältlich sein und dann wäre mein Tüllrock-Herz glücklich :)


Rock von H&M+
Shirt von H&M
Gürtel von Carmakoma
Schuhe von Deichmann
Uhr von Guess
Tasche von Primark


Damit das ganze Outfit eine bessere Figur macht, habe ich mich für den Bindegürtel von Carmakoma entschieden, damit es ne Taille zaubert.


Dienstag, 4. August 2015

Mittelalterliches Treiben - Outfit

Hallo meine Lieben,

es ist etwas still um mich geworden, aber das Studium ist einfach super zeitintensiv und dazu noch einen Job erfüllen ist einfach etwas viel auf einmal :)
Da ich weniger unterwegs bin, kommen auch weniger Outfits zusammen...wozu soll ich auch aufgerüscht zur Uni stakseln. Aber vor zwei Wochen habe ich mir die Zeit genommen und war mit lauter lieben Menschen auf einem Mittelaltermarkt, rund um die Burg in Nohfelden. Ich kann euch sagen, es war super schön, dieses Feeling dort so von Zeit zu Zeit zu erleben ist einfach schön. Ne Zeitreise für 2€ Eintritt. ;)

Das Kleid scheint auf den ersten Blick etwas schwer, aber ich kann euch sagen, es ist super angenehm zu tragen, weil der Rock so schön hin und her schwingt <3 Ich hätte es gerne noch in einer anderen Farbe, aber bisher wurde ich nicht fündig :)
Was für mich unbedingt dazu gehört ist eine hübsche Tiara, es hat so etwas elfenhaftes und das mag ich sehr <3


Kleid von Elbenwald
Bolero von Primark
Espandrilles von Deichmann
Tiara von Forever21
Tasche vono Mango


Meine hübsche Schwester wollte ich euch auch nicht vorenthalten. Sieht sie nicht toll aus?








Sonntag, 28. Juni 2015

Fashionfestival - Outfit - German Curves

 Ihr süßen Fashionengel,

das Thema der German Curves dieses Mal ist, wie er unschwer erkennen könnt "Fashionfestival", darauf habe ich mich persönlich sehr gefreut, weil ich selbst noch nie auf einem Festival war, mir aber immer schon in Gedanken so mein Outfit zusammen gestellt habe. Gerade dieses Jahr ist ja ein Megahype um Coachella gemacht wurde, stieg meine Lust etwas zu gestalten, was ich dort genau so auch tragen würde. Leider gibt es ja hier in der Nähe nichts annähernd Cooles, aber das Outfit dazu steht zumindest, wenn sich die Planer doch noch entschließen sollten etwas zu starten :) Ich bin bereit!



Top mit "Hand der Fatima" von Asos Curve
Kimono von H&M
Tasche von Primark
Stiefeletten von New Look



Zu meinem Outfit ist zu sagen, ich habe geschwankt zwischen flatterigem Maxikleid und diesem "Dark-Ethno-Look". Ihr sieht ja selbst für was ich mich entschieden habe :) Ich glaube nämlich mit einer Hose bzw. Leggings ist es dann doch einfacher sich einfach mal so auf den Boden zu fletzen, als wenn man dann noch das Kleidchen richten muss...Für für ist dieses Outfit daher perfekt. Das Top habe ich von Asos Curve, zwischen dem Top und mir war es auch Liebe auf den 1. Blick und genau so in diese Richtung Festivallook hatte ich damals schon im Sinn :) Den luftigen Feinstrick-Kimono von H&M mag ich deshalb, weil er auch so schön Oversized geschnitten ist und ich tagsüber den Wind durchblasen lassen kann und wenn es abends etwas kühler wird knuddel ich mich einfach mit ihm ein :) Das Haarband gehört für mich auf jeden Fall zu einem Festival-Outfit mit dazu, so wie auch eine leichte, nicht behindernde Tasche, die man schwuppsdiwuppsdi überwerfen kann. Und die Schuhe sollten meiner Meinung nach etwas stabiler sein, wer weiß, wer einem auf die zarten Füßchen tritt, wenn man nur die hübschen Sandalen trägt. Daher gibt es bei mir "Sommer-Stiefeletten" mit "Luftzufuhr" ;)






Spontan fällt mir da auch noch eine Sonnenbrille und eine kleine Decke ein, die nicht fehlen dürfen. Praktisch ist hier das kleine "Deckchen" von H&M, dass ich irgendwann mal für 1€ mitgenommen habe und mir damals schon dachte, wenn nicht jetzt, dann brauchst du das ganz sicher um dich mal an den See zu legen...so war es auch, das Ding ist goldwert, passt überall rein und man hat seinen Sitzplatz immer mit dabei! Jaja, die Sonnenbrille...wenn ich mir die Fotos anschaue gefallen mir diese Fotos eher nicht so doll :D Darum auch nur wenige Fotos mit Sonnenbrille :)

Vergesst nicht auch bei meinen herzigen Kolleginnen der "german curves" Truppe vorbei zu schauen, dort sind auch hübsche Looks entstanden! :-*




Was gehört für euch zu einem typischen Festival-Look?