Montag, 30. Juni 2014

Rosenkimono - Outfitpost

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Stoffen, unterschiedlichste Muster...die Rede ist von Kimonos.
Ich bin ja ein Fan von diesen hübsch Jäckchen, die eigentlich keine Jäckchen sind...Warum? Weil man sie durch ihren leichten lockeren Schnitt und die meist ganz luftigen Stoffe kaum spürt, quasi als hätte man sie nicht an :)
Wenn es besonders heiß ist, dann finde ich sie super...gerade wenn man wie ich etwas weniger Selbstbewusstsein hat und man seine Arme verstecken möchte. Diesen Kimono mit schönem Rosenmuster hatte ich ja schon abgeschrieben, weil ich mich mal wieder zu spät dazu durch gerungen habe ihn mir zu holen, dann war er ausverkauft...aber irgendwann kam er noch einmal bei H&M online rein und da schlug ich dann doch noch zu <3 Ich liebe ihn, er ist so leicht und das Material ist besonder angenehm zu tragen!

Kombiniert habe ich ihn ganz schlicht, wenig spektakulär mit einfachem schwarzen Top und einer Chino-Jeans.

Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn ihr etwas kräfigere Oberarme habt, trägt ihr ein Jäckchen darüber oder nicht?

Kimono von H&M
Top von H&M
Jeans von S.Oliver
Schuhe von Deichmann
Uhr von DKNY



Kommentare:

  1. hihi, den hab ichauch ;)
    gruß lisa

    lisamosh.com

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn jemanden meine Oberarme stören ist es doch sein Problem, nicht meins :)
    Ich decke sie nicht ab, warum soll ich für andere Leute mich anziehen/bedecken? Mir ist es egal, was sie denken, mein Komfort ist mir der Wichtigste. Ich habe ja auch nur ein Leben :)

    Du siehst wieder mal bezaubernd aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. der Kimono steht dir wirklich gut! :)

    AntwortenLöschen