Sonntag, 28. Dezember 2014

Winteroutfit mit Kuschelweste - Outfitpost

Hallo ihr Lieben,

jetzt hat uns der Winter hier im Saarland total erwischt. Hoher Schnee, blauer Himmel und Sonnenschein, so perfekt kann der Dezember sein. Mir hat er eine große Freude bereitet mit seinem Puderzucker, den er uns geschickt hat :) Schnee ist das Schönste, was man mir zu Weihnachten schenken kann, aber ok, wenn man im Stau steckt, dann verspätet sich das Ganze schon mal um ein/zwei Tage :) Jetzt ist er da und das ist wunderschön!

Ich trage selbst gerne Kuschelmode, ja ich nenne sie so, weil ich gerne Strick mag und ebenso gerne Westen. Und diese in Kombi ist einfach perfekt für mich! Bei diesem Outfit habe ich ein Strickkleid mit etwas opulenterer Weste getragen. Es fühlte sich super an, total kuschlig und auch elegant.
Nicht wundern, dass auf den Fotos noch kein Schnee zu sehen ist, sie wurden einfach ein paar Tage zu früh aufgenommen :)

Was macht ihr bei diesem Wetter am liebsten? Zuhause bleiben, Schneeballschlacht, Schlittenfahren...?





Kuschelweste von H&M
Strickkleid von MANGO Violeta
Strumpfhose von Ulla Popken
Stiefeletten von Asos
Kette von Accessorize










Montag, 22. Dezember 2014

Curvy Christmas Türchen Nummer 22

Hallo meine Lieben,

ihr musstet lange warten,bis ihr mal wieder etwas von mir zu hören bekommt, und jetzt ist es gleich so etwas Schönes! Hach,ich freu mich!
Bald ist Weihnachten,  nicht mehr lange,dann haben wir es geschafft, heute sind wir schon bei Türchen #22 angekommen und dahinter verstecke ich mich mit meinem Gewinnspiel. Das ich dabei sein darf hat mich dieses Jahr sehr gefreut, weil ich es eine tolle Aktion finde und letztes Jahr selbst gerne mitgemacht habe :)
Ich fand die Idee so toll, um euch, meinen lieben Lesern, auch mal etwas zurück geben zu können und das ihr mich so lieb unterstützt.
Mein Gewinn ist etwas ganz Persönliches, was ich selbst angefertigt habe, daher liegt es mir besonders am Herzen und freut mich umso mehr es zwei Gewinnern von euch schenken zu können. Zwei Gewinner? Ja ihr habt richtig gelesen, ich möchte gerne 2 von euch glücklich machen und schmeiße 2 Giveaways in den Gewinntopf. Ich hoffe sie gefallen euch und ich kann euch eine Freude damit bereiten.

Habt ihr denn gestern schon bei der lieben Jennifer von dressingthesecurves vorbei geschaut?
Morgen solltet ihr bei kathastrophal nen kleinen Abstecher starten :)

Hier geht es zu meinen Gewinn-Packages:

Paket 1 "Sterntaler"

Hier könnt ihr ein tolles Schmuckset gewinnen mit dem beliebten "Sterntaler" - Motiv. Es beinhaltet eine Kette und ein Paar Ohrringe.




Paket 2 "Vintage Rose"

Hier gewinnt ihr ein hübsches Schmuckset mit dem Motiv "Vintage-Rose". Es beinhaltet einen Ring und ein Paar Ohrringe.


Die Regeln zum Mitmachen:

Damit alles mit rechten Dingen zugeht möchte ich euch hier noch ein paar Regeln ans Herz legen.

- Ihr müsst über 18 Jahre als sein bzw. müsstet ihr die schriftliche Erlaubnis eurer Eltern haben.
- Ihr folgt mir auf meinem Blog,folgt mir auf Facebook oder Instagram (Name:curvy_sabura)  (oder eben auf allen dreien) :)
-Teilnehmen können alle LeserInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
- Ihr kommentiert diesen Beitrag mit eurem Vornamen, sowie eurer Email-Adresse und die Nummer eures Package.
- Mitmachen könnt ihr bis zum 26.12.2014 bis 9:59 Uhr, dann lose ich den Gewinner aus. Ausgelost wird nach klassischem "Zettelchenziehen"-Prinzip. Die Gewinner werde ich dann nach dem Auslosen per Mail benachrichtigen. Sollte sich die/der GewinnerIn nicht innerhalb 3 Tagen zurückmelden, werde ich das entsprechende Package erneut verlosen.

Edit:
Die Gewinner wurden ausgelost und benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch :-* Vielen Dank euch allen, dass ihr mitgemacht habt. Alle die nicht gewonnen haben, beim nächsten Mal klappt es sicher. <3

Sterntaler-Set


Vintage Rose





Was gehört bei euch denn zu den perfekten Weihnachten dazu? Gibt es bei euch bestimmte Familientraditionen?

Donnerstag, 27. November 2014

How to dress on Christmas or New Year Eve

Hallo meine Lieben,

mit der netten Unterstützung von Fashion ID, deren Bilder ich verwenden darf, möchte ich euch mögliche Outfits zu Heiligabend und Silvester zeigen.

Ich stehe drauf mich rausputzen zu können und Mädels mal ehrlich, welche Gelegenheit bietet sich da eher an, als der Monat Dezember mit Weihnachten und Silvester :) Weihnachten an sich ist religiös betrachtet nicht mein Fest, ABER da ich Multi-Kulti aufgewachsen bin und Weihnachten immer ein ganz besonderes Ereignis war, von frühester Kindheit an, bedeutet es mir trotzdem sehr viel. Wenn wir dann bei meinen Großeltern waren und alle ihre schöne Kleidung trugen und dieses gewisse Glitzern in der Luft hing, dann musste ich immer kurz in mich gehen um mir alle ganz genau anzuschauen und einfach dankbar dafür zu sein, dass ich diesen schönen Moment mit ihnen verbringen darf.
Bordeauxrot ist für mich wie gemacht für Weihnachten und durch die Spitze versprüht es auch eine gewisse Eleganz, was mir sehr gut gefällt. Perfekt dazu finde ich die mehrreihige Perlenkette. Wer kein Kleidermädchen ist ;) dem kann ich nur allzu sehr einen eleganten Jumpsuit ans Herz legen, mit den richtigen Accessoires und Schuhen ist es das perfekte Couple. Goldene Pumps sehen top aus, wobei ich dann den Rest eher schlicht halten würde, damit es nicht zu "behangen" aussieht.
Kleid Klick
Jumpsuit Klick
Kette Klick
Tasche Klick
Pumps Klick
Bolero Klick
Ja, was soll ich sagen, Silvester bietet sich geradezu an, sich in Schale zu werfen. Etwas BlingBling und Glitzer darf natürlich auch nicht fehlen :) Das Kleid mit lockerem Blusenteil oben und enger anliegendem goldfarbenem Pailettenrock passt ideal zu Silvester, eventuell würde ich eine etwas blickdichtere schwarze Strumpfhose drunter ziehen, da es schon recht kurz ist. mit den schwarzen Pumps, aus Spitze mit goldener Front wird es wieder rund :) Der Jumpsuit gehört bei mir einfach mit dazu als Alternative zum Kleidchen, der Pailettenbesatz am Hals lässt eine Kette überflüssig werden. Darum würde ich die etwas funkelnden Pumps dazu tragen. 
Das Täschchen, muss ich dazu noch was sagen, es ist einfach der Hammer und ein Multitalent, da es zu wirklich vielen Outfits passt.


Kleid Klick
Jumpsuit Klick
Pumps oben Klick
Bolero Klick
Clutch Klick
Pumps unten Klick
Ich hoffe ich konnte euch einige Tipps geben, wie ihr Heiligabend/Weihnachten und Silvester modisch gewappnet entgegen treten könnt :)


Montag, 17. November 2014

The queen would be amused - Outfitpost

Ihr Lieben,
wenn mich die Queen mal zum Tee einladen würde... mein Outfit steht :)
So kann ich mich doch bei Hofe sehen lassen oder ;)
Als ich mein New Look Paket ausgepackt habe, ich war hin und weg von dem Kleidchen...ich dachte mir schon, dass es wohl toll aussehen und mein liebstes Teil sein wird. Aber als es ankam war ich wirklich total begeistert!
Es ist auch toll während dieser Jahreszeit zu tragen, weil es nicht so ein Flatterkleidchen ist, sondern eher etwas fester vom Stoff her. Ich hatte ja Bedenken, dass es vielleicht auch etwas zu kurz sein könnte, aber ich hatte Glück und es hat genau die richtige Länge bei 1,73m.
Zu meiner Figur passt es auch noch super, oben anliegend und unten der etwas weitere schwingende Rockteil, falls man mit der Queen ein Tänzchen wagen möchte, der dreht sich so schön :)
Die Stiefeletten, die einige von euch schon von Instagram kennen passen auch wie angegossen und sehen zum Kleid einfach super aus. Und die sind auch noch so bequem, was man ihnen gar nicht mal so ansieht :D

Witterungsbedingt musste ich die Fotos leider im Hausflur machen...aber ich denke es geht ausnahmsweise auch so :)

Welches Muster mögt ihr denn? Karos, Pünktchen, Steifen...? Ich mag ja irgendwie alles :D






Kleid von NEW LOOK Inspire (aktuell)
Cardigan von H&M (aktuell)
Stiefeletten von ASOS Wide fit
Kette DIY




Dienstag, 21. Oktober 2014

Throwback-Dress Outfit OOTD

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich euch ein neues Outfit mit einem super schönen Kleid mit Hahnentritt-Muster von New Look. die mir dieses Kleid mit den Stiefeletten freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.
Ich durfte mir ein Kleid meiner Wahl im Onlineshop aussuchen.
Es ist die Throwback-Kampagne von New Look, bei der ich nicht lange nachdenken musste, ob ich mitmachen möchte, ich hab mich total gefreut mitmachen zu dürfen :)

Mein neues Lieblingskleid vs. mein "altes" Lieblingskleid möchte ich euch jetzt vorstellen :) Den Look dazu könnt ihr hier nochmal anschauen.

Das bisherige Kleid meiner Begierde war mein schönes Spitzekleid von ASOS Curve, ich liebe es einfach. Es hat das gewisse Etwas durch die Spitze, die Farbe...ich fühle mich damit ein klein wenig wie eine Fee...like a fairytale :) Na ok, wie ne Pummelfee, aber trotzdem etwas grazil und zart, darum ist es mein Lieblingskleid. Allerdings ist Spitze leider auch etwas anfällig mal hängen zu bleiben oder gerade weil es so fein gearbeitet ist, franzt es an manchen Stellen etwas aus durch die Maschinenwäsche und das häufige Tragen. Das ist auch der Grund, warum ich es oft im Schrank hängen lasse, nicht weil es mir nicht gefällt, sondern eben weil es mir so gut gefällt und ich noch lange Freude daran haben möchte, daher schone ich es :)



Mit der Wahl des neuen Kleides wollte ich etwas von der Zartheit und Eleganz des alten Lieblingskleides verbinden. Beim Durchstöbern der Kategorie Kleider des Onlineshops von New Look fiel mein Augenmerk sofort auf das hübsche Kleid mit Hahnentritt-Muster. Das Muster spiegelt für mich eine Eleganz und Grazilität aus, die ich total gerne mag...ich hatte mich entschieden, das sollte es sein :) Ich hatte schon direkt eine genaue Vorstellung, wie ich es kombinieren möchte und hatte gehofft, dass es dann so getragen auch meinen Vorstellungen entspricht.
Dieses "hound's-tooth" Muster ruft von ganz weit hinten Chanel, Chanel, Chanel, Chanel, Chanel. Ja genau, und das war noch ein weiterer Grund, warum meine Wahl auf dieses und kein anderes Kleid fiel. Den Stil von Chanel mag ich nämlich sehr, er ist klassich, elegant, aber auch aufregend gerade weil nicht so viel Schnick-Schnack zusätzlich angebracht ist. Ich habe mich sehr auf die Ankunft meines neuen Kleides gefreut und konnte es kaum erwarten. Zusätzlich habe ich mir ein paar Boots ausgewählt, die ich eigentlich darunter tragen wollte, um einen Stilbruch zu erzeugen. Mädels, als ich die Boots dann auch endlich hatte und genau diesen Stilbruch vor Augen sah dachte ich nur:"Nein, Stilbruch sonst gerne, aber dieses Kleid sollte nicht darunter leiden..." Wirklich es gefiel mir nicht, daher entschied ich mich für ein paar Schnürschuhe im Dandystyle und Absatz. So fand ich es perfekt. Die Boots zeige ich euch dann in Kombi mit einem anderen Styling :) Den Bolero zog ich über, damit ich die Fotos draußen auch machen konnte, sonst hätte ich zum Hahnentritt wohl noch ne Gänsehaut bekommen :) Der Hut musste mit, wo sollte er besser als zu diesem Outfit passen, findet ihr nicht?

Dieses Kleid hat definitiv die Chance verdient mein neues Lieblingskleid zu werden! Ich hoffe euch hat mein Look gefallen <3

Schnürschuhe, Pumps, Boots, Ballerina, was wär für euch der perfekte Schuh für dieses Kleid?






Kleid von New Look Inspire (wurde mir zur Verfügung gestellt)
Hut von H&M
Bolero von MiM
Strumpfhose von Takko
Schuhe von Deichmann









Mittwoch, 15. Oktober 2014

Strickkleid meets Hütchen - Outfitpost

Hallo ihr Lieben,

ein Strickkleid zu finden in meiner Größe und das dann auch noch etwas modern aussehen soll ist etwas schwierig. Aber dennoch nicht unmöglich, nach langem Suchen etwas Bezahlbares und Hübsches zu finden bin ich bei Witt Weiden gelandet. Bei dem Kleid und mir war es Liebe auf den 1.Blick, es gab es in zwei Farbvarianten, einmal meine gewählte in rot-schwarz oder in weiß-schwarz. Mir gefiel es aber in dem roten Farbton um Längen besser, was ich besonders schön finde sind die kleinen Kunstlederdetails. Im Rücken ist eine Aussparung, naja so ne Art Ausschnitt (leider hab ich vergessen davon ein Foto zu machen...hol ich vielleicht noch nach), die dem Kleid auch etwas Sexiness verleiht.
Es ist zudem auch noch schön kuschlig warm, dass ich zumindest bei diesem milden Herbstwetter nichts drüber tragen musste, ich bin froh zugeschlagen zu haben, da es lange Zeit davor ausverkauft war :)
Zudem hab ich mir den Hut meiner Schwester gemopst, weil ich fand, dass er das Outfit etwas frecher macht :) Etwas ungewohnt so ein Hut, aber ich fühlte mich nicht mal verkleidet.

Zu Witt Weiden gibt es vielleicht noch etwas zu sagen, man tut den Shop fälschlicherweise einfach als Alt-Oma-Laden ab, aber man findet da wirklich das ein oder andere Schmuckstück, ich habe mir noch einiges anderes bestellt, aber ich glaub nicht, dass ihr meine neuen Hausschuhe sehen wollt, oder doch ;) ?

Die Stiefeletten sind auch ganz neu, aber dazu schreib ich die Tage nochmal gesondert etwas, das sollte ich ihnen doch an Würdigung zollen ^^

Was meint ihr, gefällt euch das Kleid? Und sollte ich vielleicht doch öfter mal Hut tragen? ;)







Kleid von Witt Weiden
Schuhe von Asos Curve
Strumpfhose von Ulla Popken
Hut von meiner Schwester :)
Kette von Primark (alt)


Dienstag, 14. Oktober 2014

Black and fabulous - Outfitpost

Hey Beauties,

it's just a little black, but it's fabulous. Schwarz ist die tollste Nichtfarbe, wie ich finde. :)
Auch wenn jetzt einige von euch sicher aufschreiben und denken "Nein, bloß nicht wieder ne Dicke, die nur schwarz trägt, weil's kaschiert und sonst nix anderes für uns Moppeligen gibt...". Nein absolut nicht, für mich ist schwarz jetzt gar keine Notlösung oder triste Alternative für die Mode, die es für uns Dicke zu selten gibt. Überhaupt gar nicht, ich mag schwarz ganz einfach, würde es wohl auch toll mit 30kg weniger auf den Rippen finden, weil es einfach so edel wirkt.
Schwarz ist auch irgendwo eine Leinwand, die man beliebig gestalten und variieren kann, durch Accessoires, interessante Schnitte der Kleidung, Make-up...ihr seht, ich bin von schwarz einfach begeistert :)

Das schwarze Stretchkleid habe ich mit einer blickdichten Strumpfhose und einem Feinstrickcardigan kombiniert, darunter noch eine schwarze Stiefelette. Damit ich nicht wie eine Dicke, die unbedingt auf Gothic-Queen machen will aussehe ;) , habe ich mich für zwei zusätzliche Teile entschieden: zum einen meinen Leo-Loopschal und die hübsche Ethnotasche. So wirkt der Style weniger hart und trist, das Make-up ist neutral gehalten und nur der dunkelrote Lippenstift setzt ein kleines aber feines Statement.

Was sagt ihr zu dem Look? Wie steht ihr zur (Nicht)farbe Schwarz?



Kleid von H&M+
Cardigan von ASOS Curve
Strumpfhose von Ulla Popken
Stiefeletten von New Look Wide fit
Tasche Primark
Schal von H&M