Montag, 9. Dezember 2013

Back-Special: Orientalische Baklava

Orientalische Süßigkeiten, ich liebe sie :) Wer schon mal Urlaub im Orient gemacht hat wird sicher auch schon mal davon gekostet haben. Entweder man mag es oder man mag es nicht, weil es eben schon sehr süß ist :)
Ich könnte mir einen dicken Bauch anessen davon, aber ich bin auch damit aufgewachsen...Allen voran liebe ich Baklava. Es ist zwar alles sehr süß, aber ich finde es trotzdem sehr, sehr lecker und vor allem ist es relativ schnell und leicht zuzubereiten.

Wer mich auf eine kleine orientalische Genussreise begleiten möchte für den ist dieses Rezept wohl auch interessant :)

Ihr benötigt:


  • 450 g oder 675g Blätterteig (je nach Geschmack, wie hoch man seinen Baklava haben möchte)
  • 750 g Zucker
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft oder Konzentrat
  • 200 g Butter (kein Öl)
  • 100 g  gehackte Haselnüsse
  • 100 g gehackte Mandeln oder auch Pistazien
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
Als Erstes schmelzt die Butter und bestreicht damit eure Form, am besten eine Auflaufform, darin lässt es sich am besten zubereiten.



Dann legt ihr die 1.Schicht des Blätterteigs hinein, bestreicht diesen dann auch wieder mit der zerlassenen Butter, bevor ihr die erste Schicht der gehackten Nüsse darauf verteilst. Diese Schicht schließt ihr mit den gemahlenen Nüssen.




Dann nehmt ihr die 2. Schicht Blätterteig und legt diese über die 1., mir hat diese Höhe gereicht und ich habe deshalb nur diese 2 Schichten gemacht. Aber wer seine Baklava lieber etwas höher haben möchte und mit verschiedenen Nusssorten experimentieren möchte, der kann auch gerne noch eine Schicht obenauf legen einfach das Prozedere mit den Nüssen wiederholen und die 3. Schicht Blätterteig darüber.

Die letzte Schicht Blätterteig bestreicht ihr abschließend noch einmal mit der zerlassenen Butter, damit die Baklava schön knusprig und braun werden :)



Schiebt die Form dann bei 175°C in den Backofen für ca. 25 Minuten bis er schön braun wird.
Die Zwischenzeit könnt ihr nutzen, um das "Zuckerwasser" vor zu bereiten. Dazu schüttet ihr den Zucker und das Wasser zusammen in einen Topf und lässt diese Mischung kochen, für 20 Minuten.
Dann im Anschluss gebt ihr noch etwas Zitronensaft dazu.

Wenn der Baklava dann schön bräunlich ist und ihr könnt ihn aus dem Backofen nehmen gebt ihr das Zuckerwasser mit einer Kelle darüber. Das macht ihr so oft, bis der Baklava kein Zuckerwasser mehr aufnimmt.



So das war's, geht wirklich schnell und schmeckt einfach super! :)


Bin schon gespannt auf eure Kommentare und ob ihr es wohl nach backen werdet :)

Kommentare:

  1. Baklava is zo delicious.

    x
    www.thecherryfactor.com

    AntwortenLöschen
  2. Noch nie probiert. Muss ich aber wohl mal, so lecker wie das da ausschaut. :)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wirds ja Zeit :) Ist auch sehr lecker ;)

      Löschen
  3. Ich mochte es auch immer... naja, bis ich eine gegessen habe, in der die Nüsse ranzig geschmeckt haben. Das war echt widerlich! Aber vielen Dank für dein Rezept, das werde ich wohl mal selbst ausprobieren. Klingt wirklich einfach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bäh, ja das kann ich gut verstehen...ne ranzige Nuss ist echt was Ekelhaftes...könnte Dir eventuell zuhause auch passieren, wenn eine mit in der Packung war...aber da weißt du zumindest, dass du sie noch haltbar gekauft hast....
      Ich würd sagen, versuchs doch noch mal ;)

      Löschen