Donnerstag, 4. Juli 2013

Yves Saint Laurent Volume Effet Faux Cils Baby Doll

Ich bin ein absoluter Mascara-Fan und eigentlich auch immer auf der Suche nach einer neuen tollen alles erfüllenden Mascara. Daher hab ich mich total darüber gefreut als ich vor ein paar Wochen tatsächlich Post von Flaconi und darf dank ihnen die neue Mascara von Yves Saint Laurent testen. Es ist die "Volume Effet Faux Cils Baby Doll". Die Mascara verspricht Wimpern, als seien es "falsche Wimpern".
An sich hat ja wirklich schon fast jede Marke eine Mascara im Sortiment, die auch auf den den "Falsche-Wimpern-Effekt" abzielt. Wichtig ist da natürlich, welches der vielen Versprechen erfüllen die Mascaras ;)
Zudem muss man ja auch immer bedenken, dass einfach jedes Mädel ne andere Beschaffenheit der Wimpern hat. Meine Wimpern sind an sich hell, aber relativ lang und auch mit der Dichte bin ich zufrieden, aber MEHR ist natürlich immer schön :) Also freu auch ich mich über mehr Volumen und Länge und das ist auch meine Anforderung an meine neuen Mascaras, auch das sie gut separieren...weil keiner mag zusammenklebende Wimpern oder? Was auch wichtig für mich ist, dass sie Mascara eine gute Haltbarkeit hat und nicht nach einigen Stunden schwächelt und bröckelt.

Jetzt zu der "Baby Doll"-Mascara, sie kommt in einer sehr hübschen Verpackung her, also optisch schon mal ein absolutes Plus von mir. Die Oberfläche hat einen schönen Spiegelglanz und der Schriftzug ist in einem auffälligen Pink (als Pink-Liebhaberin absolut wie für mich gemacht :)) Man sieht dann aber auch wirklich jeden Tatscher drauf, mich stört es nicht, aber wer Wert darauf legt für den als Tipp :)
Versprochen wird "definiertes Volumen, vervielfachte präzise definierte und verlängerte Wimpern", ein hohes Ziel ne :) Das "Gummibürstchen" (laut Yves Saint Laurent "Micro-Facetten-Bürste") ist mit vielen kürzeren Borsten, ich mag persönlich nicht sooo gerne diese Gummibürstchen.



1 Schicht Mascara


2 Schichten Mascara

FAZIT: 
Persönlich überzeugt mich das Ergebnis nicht so wirklich und enttäuscht mich daher auch etwas.

Jetzt werde ich einfach die wichtigsten PRO und CONTRA Argumente aufzählen :)

PRO:
- das tiefschwarze glänzende Finish der Wimpern ist ein deutliches PLUS
- sie verleiht den Wimpern Schwung
- sie gibt Volumen und Länge

CONTRA:
- sie separiert die Wimpern nicht wirklich, verklumpt
- Volumen lässt sich nicht aufbauen, eine 2. Schicht verklumpt sofort
- Es gibt leider sehr schnell Fliegenbeine, Wimpern verkleben schon bei einmaligem Auftrag
- Mascara krümelt nach einiger Zeit schon und färbt ab
- Bürstchen erwischt nicht alle Härchen


Es sind leider bemerkbar mehr Punkte, die ich als nicht so empfehlenswert bezeichnen würde. Was verwundert ist, dass genau diese Dinge in der Beschreibung der Mascara versprochen werden und dann aber doch so nicht gehalten werden. Ich werde mir die Mascara leider nicht nachkaufen, weil sie mich einfach nicht überzeugt hat, sie kann locker mit einer günstigen Mascara aus der Drogerie mithalten.

Ich möchte aber ganz klar sagen, dass ich nur über meine persönliche Einschätzung spreche und darüber, wie ich die Mascara an meinen Wimpern empfunden habe. Je nach Beschaffenheit der Wimpern kann sie bei euch die absolut Richtige sein :)

Der Preis ist auch ziemlich hoch angesetzt (Flaconi ca. 31€), daher auch noch eine größere Enttäuschung, weil man eine hohe Erwartung an die Marke Yves Saint Laurent hat und auch wegen des Preises.
Leider keine Kaufempfehlung meinerseits.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen